Bad Waldsee - Storchentagebücher

Webseite © by Storchenelke NRW / Germany
Alle Bilder unterliegen dem Copyright des jeweiligen Fotografen oder
© www.stoerche-bw.de
                                 
  Storchentagebuch     Daten - Beringung    
  2009     Nestbewohner    
                                 
Spendenkonto
                         
Begünstigter:

BUND Bad Waldsee, Storchenbetreuung

Kontonummer:

0075880016

Bankleitzahl: 650 913 00
Kreditinstitut: Bank Bad Waldsee
Verwendungszweck: Storchenbetreuung Bad Waldsee
                         
Bad Waldsee - Storchentagebuch 2010
                                 
31. Januar   18. Februar
  Mit Hilfe der örtlichen Feuerwehr und
  dem Einsatz vom Storchenvater, konnte
  heute das Nest für die neue 
  Storchensaison vorbereitet werden.
   
  Bilder davon gibt es leider nicht, da der
  Webcamsender immer noch mit Schnee
  bedeckt ist. Außerdem ist am Sender
  (an der Dachnordseite) auch noch  eine
  Halterungsschraube durch die Schneelast
  abgebrochen. Da das Zuleitungskabel in
  einem Eisklotz fest hängt kann dies erst
  nach Abschmelzen von Eis und Schnee
Winter in Bad Waldsee ... kein Storch   repariert werden.
  hat das Nest seid dem Herbst besucht!    
                                 
2. März   18. März
 
Nach 4-wöchigem Ausfall ging die Webcam   Obwohl sich nur einer der zwei oben links
heute wieder auf Sendung und präsentiert   beringten Störche hat auf dem Nest blicken
uns das vorbereitete Nest.   lassen, so sind doch beide Störche vom
                  Vorjahr (Siegfried & Roy) wohlbehalten
                  zurück aus ihrem Winterquartier.
                                 
21. März   24. März
 
Mehrmals täglich kann man das männliche   Sie bauen das Nest mit dem bereitgelegten
Pärchen bei der Kopulation beobachten.   Material weiter aus und polstern es weich.
                                 
30. März   11. Mai
 
In den frühen Abendstunden wurde das Nest   Ein oben rechts beringter Storch mit
von mehreren Fremdstörchen angegriffen.   ELSA-Ring besuchte von ca. 12 Uhr bis
Sigi & Roy konnten ihren Horst ohne   14 Uhr den Horst und inspizierte das Nest.
Blutbad erfolgreich verteidigen.    
                                 
20. Mai   23. Mai
 
Der Mai war wieder sehr verregnet und kalt.   Foto:  © Georg Steinhauser aus Aulendorf
In vielen Nestern sterben die Küken.    
Da ist es zum ersten Mal zum Vorteil, dass   Der Storchenfanclub Bad Walsee und die
in Bad Waldsee ein männliches Paar ist!   Storchenfreunde Aulendorf trafen sich zum
                   gemeinsamen Mittagessen im *Gasthof Sonne*
23. Mai   neben der Wallfahrtskirche Bad W. - Reute,
  mit anschließendem Kaffeetrinken im Garten
  von Fam. Daiber im Ortsteil Steinach
  mit Blick zum Storchennest.
                 
                 
 

Video Teil 1

 
 

Auszeichnung Hans Daiber

 

von Margit Sauer

     

aus Bad Waldsee

                 
  Video Teil 2
  Auszeichnung Hans Daiber
Foto:  © Georg Steinhauser aus Aulendorf   von Margit Sauer
       

aus Bad Waldsee

 Storchenvater Hans Daiber bekam die      

(Baden Württemberg)

Ehrenamtsmedaille der Stadt Bad Waldsee                  
vom stellvertretenden Bürgermeister                  
überreicht!                  
                                 
28. Mai   29. Mai
 
Idylle pur ... doch der Schein trügt.   Ein Storchenpaar besucht das verlassene Nest.
Zwei Tage später machen sie sich sehr   Auf Grund ihrer Beringung könnte es das
 unbeliebt bei den Storchenfreunden ...   Aulendorfer Storchenpaar sein, dem die Brut
                  wegen des nasskalten Wetters verstorben ist.
                                 
29. Mai und 30. Mai
     
Webcambilder mit *Sigi & Roy*im Rathausnest  © www.messkirch.de
 
Im etwa 60 km weit entfernten Meßkirch spielte sich am Wochenende ein Drama ab!
Am Samstag attackierten 3 Fremdstörche das Webcamnest auf dem Rathaus. Das einheimische 
Storchenpaar konnte mit Mühe und Not ihre, erst vor wenigen Tagen geschlüpften Jungstörche beschützen
und es gelang ihnen, ihr Nest zu verteidigen. Am Sonntagvormittag eskalierte der Kampf.
 Man beobachtete, wie einer der Brutstörche das Nest verlies und kurz darauf die zwei Angreifer
 den verbleibenden Brutstorch aus dem Nest vertrieben und somit das Nest einnahmen.
Der dritte Angreifer vom Vortag wurde nicht mehr gesichtet.
Die Zwei anderen Angreifer wurden durch ihre Ring-Ablesung als *Sigi & Roy* aus Bad Walsee identifiziert.
Die drei Küken verstarben im Verlauf der Streitigkeiten und wurden aus dem Nest entfernt.
                                 
30. Mai    
   
*Laura* und ihr Gatte *Eduard* haben in    
Mochenwangen 4 Jungstörche im Nest.    
(*Laura* war 2006 Brutstörchin in BW.)                  
                                 
                                 
Siehe auch:
                                 
  Storchentagebuch       Storchentagebuch  
  2006       2007  
                                 
  Storchentagebuch       Storchentagebuch  
  2008       2009  
                                 
  Daten - Beringung                    
  Nestbewohner                    
                                 
 
                                 

Zurück zur Startseite    Home

                                 
© by E.Werner/Kreuztal/NRW/Germany